Eine schönere Haut als Krebspatient

Hautpflege und verbessertes Wohlbefinden während der Krebsbehandlung

Hände und Füsse

Teilen Sie den Artikel

Achten Sie besonders auf die Hand-, Fuss- und Lippenpflege. Da sie über wenige Talgdrüsen verfügen, produzieren sie nur geringe Mengen schützender, fetthaltiger Substanzen. Sie neigen daher dazu, schneller auszutrocknen, besonders wenn sie intensiven Umwelteinflüssen ausgesetzt sind (Kälte, reibende Schuhe usw.). Die Haut kann dick und rissig werden und schmerzen. Ihre Pflege sollte daher zur täglichen Routine gehören.


Versorgen Sie Ihre Hände, Füsse und Lippen mit Feuchtigkeit

Um trockene Haut zu vermeiden, vergessen Sie nicht, Hände, Füsse und Lippen regelmässig mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Pflegen und schützen Sie Ihre Hände mithilfe von Cicaplast Baume B5. Ist die Haut Ihrer Hände und Füsse strapaziert, verwenden Sie Cicaplast Baume B5 mit einem Okklusiv-Verband:Tragen Sie das Produkt in dicker Schicht auf und decken Sie es über Nacht mit einer Frischhaltefolie ab. Lassen Sie den Balsam vollständig in die Haut eindringen oder massieren Sie Hände und Füsse mit dem überschüssigen Produkt. Lassen Sie keine Produktreste zwischen ihren Zehen.

Tagsüber

Um schmerzvolle und unansehnliche Hautschäden zu verhindern, sollten Sie bei Tätigkeiten draussen in der Kälte, beim Abwaschen usw. Handschuhe verwenden. Tragen Sie bevorzugt weiche und bequeme Schuhe.