Eine schönere Haut als Krebspatient

Hautpflege und verbessertes Wohlbefinden während der Krebsbehandlung

Narben

Teilen Sie den Artikel

Wenn Sie an Krebs erkrankt sind, kann sich eine OP oder der Einsatz eines Port-a-Cath® (PAC) als notwendig erweisen und diese hinterlassen Narben. Sie können in den ersten Monaten nach der Operation rot und gut sichtbar sein, doch meist verblassen sie im Laufe der Zeit.


Wie Sie Narben topisch und natürlich abdecken können

  • 1Wenn die Narbe flach, dünn und nur leicht gerötet ist, reicht das Auftragen eines Korrekturstifts wie Toleriane Teint Pinceau Correcteur. Bei dickeren, hyper- oder hypopigmentierten, grösseren oder sich auf dem Körper befindenden Narben empfiehlt sich das Auftragen eines korrigierenden Make-ups wie Toleriane Teint Compact. Für bessere Deckkraft können Sie das korrigierende Make-up mithilfe eines flachen Grundierungspinsels auftragen, um alle Unebenheiten zu kaschieren.
  • 2Wählen Sie am besten einen Farbton, der zwischen dem Ton der vernarbten und dem der gesunden Haut liegt.
  • 3Korrigierendes Make-up sollte direkt auf die Haut aufgetragen und zu viel vom Produkt auf den Narbenrändern vermieden werden, da sie dadurch nur stärker hervorgehoben werden.
  • 4Fixieren Sie das korrigierende Make-up mit einem matten Mineralpuder wie Toleriane Teint Minéral. Tupfen Sie die Haut sanft mit einem Taschentuch ab, um überschüssiges Produkt zu entfernen.
  • 5Sprühen Sie anschliessend etwas Thermalwasser auf das korrigierende Make-up und lassen Sie es trocknen. Hierdurch erhält Ihr Teint ein natürliches Erscheinungsbild und Ihr Make-up hält länger.

Denken Sie daran, dass sich hypertrophe Narben oder Keloide aufgrund ihrer Grösse schwerer kaschieren lassen.

Carines Tipp

Versuchen Sie nicht, ein perfektes Hautbild anzustreben, sondern eher kleine Unebenheiten zu kaschieren.  Dick aufgetragenes Make-up betont verstärkt die Narben. Da sich das Erscheinungsbild von Narben erst nach 18 Monaten stabilisiert, denken Sie daran, den Farbton des korrigierenden Make-ups regelmässig anzupassen, um ein möglichst natürliches Aussehen zu erzielen. 
Im ersten Jahr ändert sich das Erscheinungsbild der Narben ständig.

Lichtschutz

Der Lichtschutz ist für den Heilungsprozess von Narben von wesentlicher Bedeutung. Ihre Narbe muss mindestens 2 Jahre lang mit einem Produkt mit Lichtschutzfaktor 50+ geschützt werden, um der Hyperpigmentation vorzubeugen.
Bei optimalem Verlauf wird Ihre Narbe flacher und heller, bis sie verheilt ist und nach und nach ihre Pigmentierung zurückerhält.
Dunkle und sehr dunkle Hauttypen sollten bezüglich des Lichtschutzes noch vorsichtiger sein, da ihre vernarbte Haut sehr dunkel und fleckig werden kann.