338483384933845

hinter
unseren Produkten

Haben Sie sich je gewundert wie Produkte gemacht und getestet werden? Woher stammen unsere Inhaltsstoffe? Sind unsere Produkte auch für Babys geeignet? Welche Methode haben wir als Alternative zu Tierversuchen entworfen? Was bedeutet "100% allergiegetestet"? Bei La Roche-Posay engagieren wir uns dafür, sehr effiziente und sichere Produkte zu entwerfen, die sogar für die empfindlichste Haut geeignet sind. Entdecken Sie unten unsere strengen Testing-Protokolle, Partnerungen mit medizinischen Experten und unsere riguröse Inhaltsstoff-Auswahl.

  • Ingredients
  • Tests
  • Packaging
Lipikar, a strict formulation charter for optimal safety (v8w7ZdSDHt4)

Sichere Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten

Bei La Roche-Posay sind wir stolz darauf, die von Dermatologen empfohlene Marke bezüglich der Sicherheit zur Behandlung von selbst empfindlichster Haut zu sein. In medizinischen Kreisen erlangten wir diesen Ruf
dank Expertenwissen, klinisch bestätigten Resultaten und kompromisslosen Formulierungen. Das strenge Auswahlverfahren der Inhaltsstoffe ist jeweils strenger als die internationalen Vorgaben, um so ungewünschte Reaktionen auf ein absolutes Minimum zu beschränken.

Toxikologen sind bei jeder Phase der Formelentwicklung dabei

Toxikologen sind Wissenschaftler, die die Sicherheit und Auswirkungen verschiedener Substanzen auf die Gesundheit untersuchen. Unser Team engagiert sich dafür, dass jeder Inhaltsstoff in unseren Formeln nicht gesundheitsschädlich ist. Dafür erforschen wir aufs Genaueste unterschiedliche Informationsquellen wie Kosmetovigilanz, wissenschaftliche Publikationen, Fallberichte von Dermatologen und interne Daten. Unser Ziel ist es, alle Inhaltsstoffe, die wahrscheinlich Allergien oder Irritationen auslösen, auszuschliessen.

Alle Produkte müssen unsere Charta für maximale Verträglichkeit erfüllen

Unsere strenge Formulierungscharta geht über die EU-Regelungen hinaus. Deshalb, sind viele unsere Formeln parfümfrei. Jene, die Duftstoffe enthalten, enthalten keine der 26 von der EU-Kosmetikverordnung 1223/2009/CE (30. November 2009) aufgelisteten deklarationspflichtige Inhaltsstoffe.

Kontamination mit Bakterien verhindern - eine Priorität

V_ARTICLE_SAFETY_MAG_BANNER_GALLERY_FULL_06

Da unsere Produkte für empfindliche Haut entworfen sind, ist es wichtig die Kontamination mit Bakterien oder Pilzen zu vermeiden, die Irritationen oder Infektionen verursachen können. Unsere Labors arbeiten deshalb mit:
- Anti-Kontaminierungs-Verpackungen wie Tuben, Flaschen mit Spender oder luftdichten Flaschen
- Smarte Kombination von hautverträglichen Konservierungsstoffen in niedrigen Konzentrationen, um die perfekte Verträglichkeit und die Konservierung der Formel zu gewährleisten. Abgesehen von den Inhaltsstoffen, kann Ihre tägliche Pflegeroutine auch das Wohlbefinden Ihrer Haut beeinflussen.

Teilen

schliessen