0
test Fb connect
|ARTSEG_OP_PARENTSCORNER_ECZEMA | |

PARENTS' CORNER

Atopie

Atopie beginnt während der Kindheit und betrifft 1 aus 5 Kindern. Es ist eine Entzündung der Haut, die durch Juckreiz, Rötungen und Hautausschläge gekennzeichnet ist.

Atopic & Eczema

Wie bade ich mein Kind, wenn es Atopie hat?

Hygiene ist bei atopischer Haut besonders wichtig, um zukünftigen Irritationen und Spannungsgefühlen vorzubeugen. Befolgen Sie einige wenige Schritte, um das Beste aus dieser Zeit des Teilens, Spielens, des Zusammenseins und der Mutter-Kind-Bindung zu machen und um die Geschmeidigkeit und das Wohlbefinden der Haut wiederherzustellen. Ziehen Sie so weit wie möglich das Duschen vor (sogar bei Babys, sobald sie stehen können). Wenn das Bad die einzige Option ist, beachten sie folgende Hinweise:

1 - DIE IDEALE TEMPERATUR

Wenn das Wasser zu heiß ist, trocknet es die Haut aus und verschlimmert das Jucken. Wenn es zu kalt, kann dies die besondere Eltern-Kind-Zeit verderben. Eine Temperatur zwischen 32 und 34 Grad ist ideal für das Gleichgewicht der Haut.  

2 – DAS RICHTIGE TIMING

Versuchen Sie die im Bad verbrachte Zeit auf 10 Minuten zu begrenzen.

3 – WEICHES WASSER

Je härter das Wasser, desto größer ist das Risiko, dass neue Juckausbrüche verursacht werden. Falls nötig, fügen Sie dem Wasser einige Tropfen Reinigungsöl hinzu, um es weicher zu machen und der Haut gut zu tun.

4 – GEEIGNETE REINIGUNG

Seife ist der Feind jeder atopischen Haut. Und zwar deshalb, weil der hohe PH-Wert die Epidermis irritiert. Dadurch wird der Hydrolipidfilm, der die Haut gegen externen Stress schützt, verändert. Nehmen Sie stattdessen ein extra-feuchtigkeitsspendendes, seifenfreies Gel oder eine Creme, das/die die Haut sanft reinigt, die Hautschutzbarriere bewahrt und Spannungsgefühle erheblich mildert.  

5 – BENUTZEN SIE IHRE FINGERSPITZEN

Waschlappen können die Haut irritieren und Bakterien enthalten. Arbeiten Sie für eine milde Reinigung das Reinigungsgel aufgeschäumt in die Haut ein, benutzen Sie dabei die Fingerspitzen um Reibung zu vermeiden, bevor Sie es gründlich abspülen.

6 – SEIEN SIE BEIM ABTROCKNEN BESONDERS VORSICHTIG

Versuchen Sie jedes Reiben beim Abtrocknen zu vermeiden. Beginnen Sie damit, die am meisten gereizten Bereiche mit einem sauberen Handtuch oder Papiertüchern abzutupfen. Achten Sie darauf, keine nassen Bereiche zu hinterlassen, die die Epidermis schwächen könnten.

7 – EIN BALSAM GEGEN JUCKEN

Spenden Sie der noch feuchten Haut mit einem rückfettenden Balsam Feuchtigkeit, um die Wirksamkeit zu erhöhen.  Tragen Sie den Balsam auf, indem sie Ihn leicht auf die gereizten Bereiche einmassieren.

Gut zu wissen: Was ist mit Baden?

Das Baden in Pools oder im Meer ist nicht verboten für Menschen mit atopischer Haut, vorausgesetzt sie waschen sich gründlich ab, wenn sie aus dem Wasser kommen. Denken Sie auch daran, die Haut mit einem Spritzer La Roche-Posay Thermalwasser zu beruhigen und zu hydratisieren.

Empfohlene Produkte

Alle Produkte ansehen