SOS Pickel

Über 80 % der Jugendlichen leiden an Akne.

Sie sind nicht der/die Einzige!

\\SRV-PUBLIC-2015\Applications\Site-LRP-Inter-V4\Maquettes\online\includeV4\images-dyn\freefromspots2\

Zu Akne neigende Haut und Make-up

Make-up: Freund oder Feind?

Wir leben in einer Welt, in der alles retuschiert und verschönert wird. Zeitschriften-Cover, Filme, Video-Clips... Wir werden pausenlos von Bildern bombardiert, die uns Perfektion vorgaukeln durch spezielle Ausschnitte, Beleuchtung, Retuschierung, bis man das ursprüngliche Subjekt kaum noch wiedererkennt. Und wenn Menschen, die unter Akne leiden, mit ihren Unreinheiten konfrontiert werden, was ist ihre erste Reaktion? „Mein Concealer, mein Make-up, mein Puder, schnell! Ich brauche etwas, um meine Haut abzudecken!“

Make-up und zu Akne neigende Haut: eine Hassliebe

Auf der einen Seite bietet Make-up eine sofortige Verbesserung. Auf der anderen Seite raten Dermatologen (und Mamas!) den Jugendlichen oft von der Verwendung von dicken und öligen Make-up-Produkten ab, die die Akne verschlimmern und Pickel verursachen können. Mehrere dicke Schichten Make-up maskieren natürlich die Unreinheiten, aber man erhält den Eindruck, dass Sie eine Maske tragen! Und das Schlimmste für die Jugendlichen heutzutage ist es als „Fake“ zu gelten. Beachten Sie bei der Wahl Ihres Produktes einige Grundsätze:

  • Ölfreie und nicht-komedogene Texturen sind die besten Partner
  • Tragen Sie nicht zu viel Make-up-Schichten auf, lassen Sie Ihre Haut atmen
  • Waschen Sie sich vor dem Schminken die Hände und reinigen Sie regelmäßig Ihre Pinsel (Sie wollen nicht noch mehr Bakterien in die Haut bringen)
  • Ein regelmäßiges Abschminken jeden Abend ist wichtig

Eine sofortige Abdeckung ohne negative Auswirkungen

Die neuesten auf dem Markt erhältlichen Formeln enthalten dieselbe Konzentration an Akne bekämpfenden Inhaltsstoffen wie klassische Mittel, aber in einer nicht komedogenen und getönten Textur. Das Beste mit einer Wirkung an zwei Fronten gleichzeitig: ein augenblicklich einheitlicherer Teint und gute Ergebnisse gegen die Akne.
Die Texturen sind darüber hinaus so leicht, dass sie sich auch für Männer und Jugendliche eignen!

Teintkorrektur tut emotional gut

Dermatologen sind sich darüber im Klaren, dass diese sichtbaren Hautprobleme desaströse Konsequenzen auf die Lebensqualität ihrer Patienten haben. 1 Eine aktuelle Studie hat bewiesen, dass leicht getönte Cremes die Last erleichtern, die Akne darstellt. Die Forscher haben die Lebensqualität gemessen, um die Auswirkung von sichtbaren Hautproblemen einzuschätzen vor und nach einem Monat Anwendung eines korrigierenden Hautprodukts. Die Ergebnisse haben die Erwartungen bei weitem übertroffen: das korrigierende Make-up verbesserte die Lebensqualität um 20%!


Endlich! Mithilfe von getönten Cremes wird Ihnen augenblicklich geholfen... ohne dass Sie unter den negativen Effekten gewöhnlicher Behandlungen leiden müssen!

1 Acne, anxiety, depression and suicide in teenagers: a cross-sectional survey of New Zealand secondary school students. J Paediatr Child Health. 2006 Dec;42(12):793-6.
Purvis D1, Robinson E, Merry S, Watson P.
The psychological and emotional impact of acne and the effect of treatment with isotretinoin. Br J Dermatol 1999;140:273-82.
Kellett SC, Gawkrodger DJ.

Dieser Artikel ist lediglich als allgemeine Information gedacht.
Sie sollten sich von einem Fachmann beraten lassen, bevor Sie eine neue Vorgehensweise beginnen.

33133
|||

Die auf Sie angepasste Hautpflege-Routine

Korrigieren
Free from spot magazine Correct your skin

Erfahren Sie mehr

Schminken

Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie mehr über das Hautmanagement von Akne