Wie wird man Milchschorf wieder los?

Article Read Duration 2 Mindest-Lesezeit

1. Was ist Milchschorf?

In den Monaten, die auf die Geburt folgen, neigen Babys zu Hautproblemen und Entzündungen. Milchschorf ist eines der häufigsten und bekanntesten Probleme. Auch bekannt als seborrhoische Dermatitis, sieht Milchschorf aus wie Schuppen oder dicke, gelbliche oder bräunliche abblätternde oder krustige Stellen. Er wird hauptsächlich von Talgüberschuss auf der Kopfhaut verursacht, wodurch Hautzellen auf der Kopfhaut des Babys kleben bleiben. Milchschorf tritt meistens bei Kindern im Alter von acht Monaten auf. Verschiedene Faktoren können Milchschorf verursachen wie eine Vorgeschichte mit Ekzemen, erbliche Vorbelastung oder die Hormone der Mutter im Körper des Babys.

2. Wie wird man Milchschorf wieder los?

Tragen Sie 15 Minuten vor der Haarwäsche Öl auf die Kopfhaut des Babys auf, waschen Sie anschließend das Haar in kreisförmigen Bewegungen. Dadurch werden die Schuppen weich und können von der Kopfhaut vorsichtig entfernt werden oder fallen von selbst ab. Vorsichtig: die Schuppen nicht aufpicken.

WIR BIETEN FÜR JEDES HAUTBEDÜRFNIS
DIE PASSENDE PRODUKTSERIE AN

  • La Roche Posay ProductPage Damaged Cicaplast Baume B5 100ml 3337872413018 Front
    Multi-Regenerativ
    Beruhigende Pflege
    Gesicht, Lippen und Körper
    CICAPLAST
    BAUME B5
    Überzeugen Sie sich selbst